SUP Betriebssport 

Finanzierung


 

Ein paar nützliche Informationen vorab für Sie als Arbeitgeber.


Es sollte vorab bestimmt werden, wie die Finanzierung der Angebote erfolgen soll.

 

Werden die Kosten durch die Mitarbeiter allein getragen oder gibt es Anreize oder Zuzahlungen durch den Betrieb? Hilfreich ist es, wenn Sie Anreize schaffen, indem Sie einen Teil der Kosten übernehmen. 

Um dem Eindruck entgegenzuwirken, dass etwas nichts wert ist, was nichts kostet, können Ihre Mitarbeiter jedoch einen kleinen Anteil als Eigenleistung erbringen.

Dabei kann es sinnvoll sein, Ihrerseits den Zuschuss nur bei regelmäßiger Teilnahme zu gewähren. 

 

Wenn Sie die Kosten für Betriebssportangebote für Ihre Mitarbeiter ganz oder teilweise übernehmen, werden diese Leistungen in der Regel als Arbeitslohn eingeordnet und stellen grundsätzlich einen geldwerten Vorteil für Ihre Mitarbeiter dar. Es gibt jedoch Ausnahmen.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Steuerberater, ob gegebenenfalls die Möglichkeit der Nutzung der monatlichen Freigrenze bei Sachbezügen besteht.